Änderungen zum Vorjahr

Aus Jugend 18 ist Jugend 19 geworden. In den Verbänden und auch im Bund gibt es auch Jugend 19.

Aus JuniorInnen ist U27 geworden. Beim DTTB gibt es ein Junior-Team, beim WTTV ein J-Team. Der WTTV hat ein Turnier für Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre ausgerichtet. Wir haben uns an diese Entwicklung angelehnt und daher gibt es erstmal eine U27 Klasse, ohne Stichtag, am Turniertag darf man höchsten 26 Jahre alt sein.

Neu hinzugekommen ist die Jugend 19 B Klasse (bis 1200 QTTR). Wir haben lange überlegt, ob wir die Jugendklassen nicht mehr nach Alter, sondern nur noch nach Spielstärke aufteilen, wie es viele andere Turnierveranstalter machen. Da wir auch internationale Gäste haben, sollen diese die Chance haben, in ihrer Altersklasse zu starten. Da diese Spieler oft keinen QTTR-Wert haben, könnten sie sonst nur in der offenen J19-Klasse starten. Außerdem glauben wir, dass es für einen 13- oder 15- jährigen interessanter ist, in seine*r Altersklasse gegen Gleichaltrige zu spielen und evtl. zu gewinnen.

Die Jugend 15 B Klasse ist nur noch bis zu einem QTTR-Wert von 1000 offen.

SpielerInnen der Jugend 13 Klasse dürfen nicht in den SA – G Klassen starten. Sie können am Donnerstag in Jugend 15 B (bis 1000 QTTR) oder Jugend 19, am Freitag bei Zeltplatzopen und in der Jugend 15 und am Samstag in ihrer eigenen Klasse und bei U27 starten. Wir wollen damit in erster Linie die Jugendklassen stärken, aber auch den Vorschlägen gleich mehrerer Gäste beim letzten Turnier nachkommen, die sehr unzufrieden waren, dass gleich mehrere J13 Spieler in den leistungsmäßig begrenzten Herrenklassen starteten und nicht in den gleichzeit stattfindenden Jugendklassen. Dazu kam noch, dass einige wenige Jugendliche (pandemiebedingt) einen TTR-Wert hatten, der deutlich 3stellig über den gültigen QTTR lag.

Die Damen B Klasse ist nur noch bis zu einem QTTR-Wert von 1300 offen.

Die S/A Klasse war voll, wir konnten keine Meldungen mehr annehmen. Auch deshalb können nur noch SpielerInnen mit einem QTTR-Wert ab 1700 teilnehmen.

Die C und D Klasse ist um 25 erhöht auf 1750 bzw. 1600 QTTR offen.

In der Mixed-Mannschaftsklasse dürfen die Spielerin und der Spieler statt 3100 nun 3200 QTTR haben.

Die Startgelder sind nicht erhöht worden, aber die Nachmeldegebühr beträgt nun 2,00 €. Sie wird aber nur fällig, wenn am Spieltag erst angemeldet wird.

Den Meldeschluss haben wir geändert. Bei click-tt war es uns nicht möglich, einen Meldeschluss individuell für jede Spielklasse einzugeben. Es gibt nur einen Meldeschluss für das gesamte Turnier. So ist es auch veröffentlicht. Im „Kleingedruckten“ bei click-tt und deutlich auf unserem Turnierflyer ist geregelt, dass sich jede Spielklasse bis um 24:00 Uhr am Vortag per E-Mail (bei click-tt bzw. mytischtennis geht das nicht mehr) anmelden kann und dafür wird auch keine Nachmeldegebühr erhoben.

keine Gewähr auf Vollständigkeit